TC-Herren gewinnen letztes Meisterschaftsspiel

Langquaid. Das Herren-Team des TC Langquaid beendet die Meisterschaftsrunde 2019 mit einem Sieg über den Nachbarn SV Saal.

Der 5:1-Erfolg reichte den Gastgebern jedoch nicht, um die Kelheimer Vorstädter vom zweiten Rang in der Kreisliga 1 zu verdrängen. Drei klare Einzelsiege durch Stefan Stummer (6:1 / 6:1 über Daniel Kirchhöfer), Stefan Burzler (6:3 / 6:0 über Silvan Rappl) und Bastian Halbritter (6:0 / 6:0 über Benedikt Nerb) bei einer knappen Niederlage von Florian Lehni (6:2 / 1:6 / 5:10 gegen Burkhard Rappl) hatten vor den Doppeln eine gute Ausgangsposition geschaffen. Auch die beiden umkämpften Doppelbegegnungen entschieden die Rot-Weißen für sich - Stummer / Glier mit 6:4 / 6:2 über Kirchhöfer / Nerb und Halbritter / Lehni mit 4:6 / 6:1 / 10:7 über Rappl / Rappl - und erhöhten damit auf 5:1. Mit dem dritten Tabellenrang - punktgleich mit dem SV Saal -  hat der Aufsteiger mehr erreicht als erwartet werden durfte.



Leave a reply